Damit die Investitionen in ein Projekt gerechtfertigt sind, muss das spätere Projektergebnis einen ausreichend hohen Nutzen generieren. Ob das der Fall ist, bewertet der Business Case als Grundlage für Projektentscheidungen. Projektleiter und Auftraggeber müssen den im Business Case dokumentierten Nutzen eines Projekts beständig überprüfen, um bei Abweichungen entsprechende strategische und operative Maßnahmen durchzuführen. Wir helfen Ihnen genau hierbei. Wir bewegen uns mit großer Erfahrung in Ihrem Projektmanagementsystem oder helfen Ihnen beim Aufbau. Entscheidend ist für uns, Ihnen die Steuerungsmöglichkeit zu geben, dass die gewünschte Qualität und der damit verbundene Nutzen am Ende auch realisiert werden.

Für die Steuerung erhalten Sie:

  • Ziel- und Anforderungskataloge
  • Prozessbeschreibungen
  • Rollen- und Funktionsbeschreibungen
  • Methodische Vorgehensweisen
  • Vorlagen
  • Managementsysteme wie das Anforderungsmanagement

Warum verwenden wir eine bestimmte Methode? Wann setzen wir sie ein und welchen Vorteil bietet sie? Um Ihnen einen kleinen Einblick in unsere tägliche Projektarbeit zu geben, stellen wir Ihnen im Folgenden einige unserer am häufigsten verwendeten Methoden und Tools vor.

Projektstrukturpläne

Um unsere Projekte in planbare und kontrollierbare Elemente zu gliedern, verwenden wir Projektstrukturpläne (PSP). Der Vorteil ist, dass das Projekt mit diesem Plan vollständig erfasst werden kann. Dadurch wird  deutlich, welche Arbeit zu leisten ist, welche Kosten zustande kommen und welche Ressourcen benötigt werden. Gleichzeitig profitieren auch andere Projektbeteiligte von dieser Darstellung: Die Planung wird verständlich und transparent, Fragen können frühzeitig geklärt werden und es kommt zur Einigung über Projektziele. Der PSP ist aus diesen Gründen unsere Grundlage für die Termin- und Ablaufplanung, die Ressourceneinplanung und die Kostenplanung innerhalb des Projekts.

Gantt-Charts

Wir setzen Gantt-Charts ein, wenn wir die zeitliche Abfolge von Aktivitäten grafisch darstellen. Im Vergleich zum Netzplan bietet ein Gantt-Diagramm den Vorteil, die Dauer der Aktivitäten durch die Balkenlänge sichtbar wiederzugegeben. Zudem können Ende-Start-Beziehungen auch im Verlauf einer Aktivität angesetzt werden. Das erleichtert die zeitliche Koordination aller Aktivitäten und ermöglicht zielorientierte Planung.

RACI

Innerhalb eines Projektes müssen unter Umständen viele Beteiligte koordiniert werden. Dafür wenden wir RACI an. Durch die Darstellung findet sich jeder schneller im Projekt zurecht und weiß, welche Verantwortung er trägt und welche Bereiche er betreut. Die hohe Transparenz verhindert Missverständnisse und sorgt für ein positives Auskommen zwischen den Beteiligten.

Kommunikation

Unser Projektmanagement wird auf Ihr vorhandenes Projektmanagementsystem aufgesetzt. Wir beziehen alle Projektbeteiligten ein, denn konsequente und transparente Kommunikation ist die Voraussetzung für gute Zusammenarbeit. Um dies zu erreichen verwenden wir z. B. Sharepoint-Lösungen und erstellen regelmäßig Status-Reports. Selbstverständlich arbeiten wir auch mit der passenden IT-Infrastruktur, um unsere Leistung in die bestehenden Strukturen zu integrieren.

Die richtige Kommunikation ist auch ausschlaggebend für eine gute Zusammenarbeit, Verständnis und auch Freude im Projekt. Wir sind geschult im Präsentieren von interessanten Inhalten, Moderieren von ergebnisorientierten Workshops und Führen von Konfliktgesprächen.