Das Grobkonzept wird aus den Grundlagen abgeleitet

Das optimierte Prozessdesign wird aus den Erkenntnissen der Grundlagenentwicklung (Ziele, Anforderungen und Rahmenbedingungen) abgeleitet. Unser Prozessdesign berücksichtigt dabei immer die drei Elemente Material-, Informations- und Finanzfluss. Im Ergebnis erhalten Sie ein Grobkonzept, das Ihre Ansprüche an Kosten, Qualität und Geschwindigkeit erfüllt.

Die Anwendung etablierter Methoden führt zum Prozess

Anschließend wird das Grobkonzept verfeinert, um den Prozess zu bilden. Wir verwenden anerkannte Methoden, die wir mit unserem Methodenkoffer sicher anzuwenden wissen.  Die unterschiedlichen Prozesse werden in BPMN und SIPOC modelliert.

Je nach Prozessart kommen unterschiedlichen Methoden zum Einsatz, um den Prozessschritt sowohl in der Erstellung aber auch in der operativen Umsetzung optimal zu halten. So werden z.B. Verschwendungen innerhalb des Prozesses mit Hilfe des Lean-Ansatz vermieden.

Das Feinkonzept verknüpft alle gesammelten und erarbeiteten Informationen, um den wirtschaftlichsten und nachhaltigsten Prozess zu bestimmen.

Prozesskostenanalyse und KPI’s für langfristige Wirtschaftlichkeit

rolloutplan

Der neue Prozess muss auch langfristig wirtschaftlich und nachhaltig sein. Bei der Erstellung errechnen wir Prozess- und Lebenszykluskosten und identifizieren Kostentreiber. Um die Langfristigkeit des Prozesses trotz Veränderungen in der Geschäftswelt sicher zu stellen, entwickeln wir KPI’s (Key Performance Indikators). Somit lassen sich Veränderung in der Effizienz und Produktivität frühzeitig feststellen und Sie erhalten ein Frühwarnsystem. Veränderungen lassen sich nicht aufhalten, aber Sie erkennen diese.

Sie erhalten von uns das ideale Prozessdesign

  • Prozessbeschreibungen und Anforderungskataloge
  • Wirtschaftlichkeitsrechnungen zum Vergleich der Konzepte
  • Definitionen und Dokumentationen der neuen Prozesse
  • Bestimmung des Schulungs- und Qualifikationsbedarfs der Mitarbeiter
  • Anforderungsdokumentation zu Technik & IT

Veränderung setzt ein Changemanagement-Konzept voraus

Das beste Prozesskonzept ist das Papier nicht wert, auf dem es entwickelt wurde, wenn dieses nicht umgesetzt wird. Die erfolgreiche Umsetzung legt den Grundstein für Ihr weiteren Unternehmenserfolg, bedeutet aber immer auch Veränderung: Es muss neue Hard- und Software beschafft werden, Ihre Mitarbeiter müssen für den neuen Prozess qualifiziert werden, neue Layoutkonzepte müssen umgesetzt werden.

Sehr gerne unterstützen wir Sie im Zuge der Realisierungsbegleitung auch hierbei, um stellen die reibungslose Implementierung unserer Konzepte sicher.


Gerne zeigen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, wie Sie und Ihre Mitarbeiter von unserem Prozessdesign profitieren. Kontaktieren Sie uns unter 069 – 348 79 29 0 oder Schreiben Sie uns.